Medicus Romanus
Salvete!
Die römische Medizin
Das Handwerkszeug
Ablaßkanül
Aufbewahrung
Brenneisen
Haken
Katheter
Klepshydra
Klistier
Knochenheber
Knochenmeissel
Lanzette
Lithotomie
Löffel des Diokles
Nadel
Pinzette
Reibplatte
Reibstäbchen
Rektalspekulum
Säge
Schere
Schröpfkopf
Skalpell
Sonden
Starnadel
Trepan
Vaginalspeculum
Zange
Zughaken
Heilmittel
Bücher
Termine
Fotoalbum
Gästebuch
Kontakt/Impressum
Interessante Links

Pinzette (volsella, vulsella)

Die Pinzette ist ein Allzweckgerät, bestehend aus zwei Backen zum Greifen von kleineren Objekten, wie z.B. Haare und Splitter. Somit wird die Pinzette nur zu einem medizinischen Instrument mit dem entsprechenden Funden.

Demzufolge gab es unterschiedliche Ausprägungen in Form und Gestaltung. So gibt es P. die aus einem Bronzestab geschmiedet wurden, und welche die aus dem gleichen Material gegossen wurden. Einige haben ein spitzes oder breites, glattes oder gezähntes, sogar handförmiges Ende. Manche besonders raffinierte Pinzetten haben einen Ring zum arretieren.   

 

 

Medicus Romanus